09.02. Rottnest Island

Hatte mir von Tony, einem Italo-Aussie mit dem ich den Tag zuvor in Freo, einer schoenen Kuestenstadt an der West Coast verbracht hatte, sein etwas veraltetes Rennrad ausgeliehen. Ich fuhr die ganze Insel ab, es war einer der absolut schoensten Flecken Land, den ich je down under gesehen hab, haette eigentlich auch noch schorcheln gehen sollen, hatte jede Menge kleiner Riffs und Traumstreande. Richtig geiler Tag und die Erkenntnis, das Rennradfahren auch ohne Pass und in Kuestenlandschaften Spass machen kann.

23.2.07 12:39, kommentieren

06.-07.02 Offroadbustour an der West Coast

Um 12 fuhr der Offroadbus in Perth ab, unser Guide Terry war echt cool drauf,
der Rest net so: fast nur Englaender, das geht ja mal gar net. Erst Winzerei, dann an nen Beach, in nen Ort abendessen, dann zum Sonnenuntergang zu den Pinnacles und anschliessend zum Camoing ground. Wir schliefen in Swags ohne Zelt, camping under 1000 stars. Die Englaender besoffen sich natuerlich, ich versuchte fuer mich allein, die einzigartige Outbackstimmung mit Sternen und Mond zu geniessen.
Am naechsten Morgen gleich zu den Sandduenen, meine erste Offroadexperience, wurden
ganz schoen durchgeschuettelt, das Fahren auf den Sandduenen selbst war dann das absolute Highlight und natuerlich das Sandboarden… Spaeter nomal an den Beach, Indischer Ozean, so geil, unterschaetzte aber ein wenig die Stroemung.

23.2.07 12:51, kommentieren

04.02. Flug von Adelaide 3000km weiter an die West Coast

In Perth angekommen, mit meinen 30kg Gepaeck durch die halbe City zu Adam, Couchsurfer, wos erst mal das beste Dinner seit Monaten gab, bei ihm traf ich auch Bojan, slowenischer Biker, der gerade die halbe West Coast abgefahren war. Blieb die ganze Woche bei Adam, hatte mein eigenes Bett, Schluessel, Internet und jeden Abend Dinner, wenn ich wollte, besser als jedes 5 Sterne Hotel, aber 4 free. 

23.2.07 12:48, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung