Archiv

20.02. BBQ, Queen Mary & Fireworks

Nach Spinning, Internet, Einkaufen gings nachmittags zum UTS BBQ, wo wir uns alle sattassen, anschliessend mit Joergen weiter zum Harbour und Queen Elizabeth und Queen Mary, sowie Feuerwerk gucken. Dort trafen wir auch no ein paar andere Schweden und eine Bayern-Connection, mit denen ich mich spaeter im Pub anfreudete und beschloss, am naechsten Morgen, um halb sieben aufzustehen, um Bayern-Real anzuschauen, bescheurt! Das Feuerwerk und die Stimmung am Harbour zeigten mir wie geil es gewesen waere Silvester in Sydney verbracht zu haben !

23.2.07 11:58, kommentieren

21.02. Fussballgucken Down Under & Cocktail Party & Pub Crawl

Tatsaechlich morgens um 6 aufgestanden und im Pub mit Julian, einem Original Erdinger und Bergsteigerkollege, Bayern gegen Real, oder Not gegen Elend, geguckt... umgeben von Aussies, die schon beim dritten Jacky Cola oder Bier waren, um acht morgens. Aber echt mal was anderes, Champions League am fruehen Morgen!

Am Nachmittag dann zur Cocktail Party, jede Menge Alk for free, und natuerlich wieder jede Menge Small Talk... Spaeter mit AnnSo und anderen weiter zur Pub Crawl in die Rocks, dem aeltesten Viertel Sydneys. Von einem Pub in den naechsten, hunderte Studenten, vor allem wieder so viele Deutsche, die ganze Stadt und vor allem die UTS ist voll davon....Loewenbraeu war natuerlich der beste, aber auch teuerste Pub. Noch meine Flatmates (4 Australierinnen & 1 Ami) getroffen, dann wieder heim.

 

23.2.07 12:08, kommentieren

22.02. Taronga Zoo

Mit Joergen, Schwede, mit der Ferry zum Zoo, dort mal wieder Kangaroos und Koalas gucken, Seal und Bird Show, danach mit der Ferry noch durch den ganzen Sydney Harbour, leider bei Regen. Aber war trotzdem alles ganz cool. Abends zum ersten Mal auf die King Street, eine Bar an der anderen, mit zwei Au - Pairs getroffen, scho wieder Deutsche!

23.2.07 12:11, kommentieren

16.02. Blue Mountains Trip

Mit nem Bus und 40 anderen Studenten gings heute zum Olympiagelaende, in nen Wildlife Zoo und in die Blue Mountains. Dort machten wir natuerlich alle Massentouri - Highlights mit, die steilste Zahnradbahn der Welt, Three Sisters gucken, und ein wenig Bush Walking. In so einer grossen Gruppe konnte man allerdings kaum was von der ueberragenden Natur dort mitbekommen, muss dort unbedingt nochmal einen Campingtrip mit weniger Leuten machen.

23.2.07 12:15, kommentieren

14.02. 1,Mal Surfen am Bondi Beach & Valentines Party

Mit 2 Franzosen, 2 Deutschen und einem Schweden heute zum ersten Mal an den Bondi, echt ueberragend, fuer 25 bucks ein Board geliehen, dann rein in Wellen und jede Menge Salzwasser schlucken, aber auch jede Menge Fun, mal was ganz anderes, richtig geil, auch wenn man wohl mindestens zwei Monate braucht um so ein Board auch stehend zu beherrschen.

Abends noch zur Party aufs rooftop, ganz nett, auch ohne Alkohol, allerdings alles ziemlich ueberschattet, von den Ereignissen vor einem Jahr.

23.2.07 12:22, kommentieren

12.02. 1. Tag an der UTS

Official Welcome mit Aboriginal Band und jeder Menge Firlefanz, da sieht man gleich den Unterschied zwischen 10000 und 0 bucks studiengebuehren... Mittagessen mit nem Malayen und nem Mexikaner, noch so viel mehr neue Leute, und das nach den ganzen vielen Eindruecken der letzten Wochen, einfach Wahnsinn, aber im positiven Sinn, auch wenn ich endlich einen stinknormalen Tag zum Ausruhen brauche.  

23.2.07 12:27, kommentieren

11.02. Ende der Down Under Rallye, Rueckflug nach Sydney

Abschied von Perth und Adam, der ein richtiger Freund geworden war, der Flug von Perth nach Sydney war totale Routine, eigentlich schade, wie alles, es wird soo normal. Ziemlich spaet abends in Sydney angekommen, erst mal zu AnnSo und dann zu Gionata, Couchsurfer und Motorrad-Weltreisender, bei dem ich die Nacht pennen konnte. Der Typ war von Italien mit seinem Motorrad bis nach Australien gefahren, Respekt... mit ihm fuhr ich auch das 1. Mal in meinem Leben Motorad und ich fands ohne Helm bei nassen Strassen, mit nem Riesenbackpack aufem Ruecken und natuerlich bei zu hoher Geschwindigkeit mindestens so gefaehrlich wie mit 90 das Stilfser Joch runterzuheizen

23.2.07 12:33, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung